Conscious Art of Connection Festival 31.07.-04.08.2024
Deine einzigartige Community-Reise zu sinnlicher Freiheit und Herzverbundenheit

FAQ

Wo findet das Festival statt?
Das Conscious Art of Connection 2024 findet im Seminarhaus www.windundweite.com auf halber Strecke zwischen Berlin und Stettin statt.


Anreise
Wind und Weite
Ahlimbswalder Weg 5
16247 Friedrichswalde


Vom S-Bahnhof Lichtenberg: 34 Fahrminuten zum Regional Bahnhof Eberswalde.
Von Eberswalde nach Joachimsthal 20 Fahrminuten mit der Regionalbahn.
Von Joachimsthal mit dem Bus 7 Fahrminuten nach Friedrichswalde.


Etwa 1 Stunde Autofahrt von Berlin Prenzlauer Berg / Pankow


Bitte versuche möglichst, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Die Parkmöglichkeiten sind begrenzt, und wir möchten die dortige Natur für uns und andere erhalten. Wir werden uns bemühen, einen Shuttle-Service zwischen Friedrichswalde und Seminarhaus einzurichten.


Deutsch oder english?

The event will be held in german language and all information will be shared in german.  You are of course welcome if you have basic german language skills. We can not provide translation inside the workshops but can of course help you individually if you dont understand something.


Die Programmpunkte werden in der Regel in deutscher Sprache angeleitet und alle Informationen werden auf deutsch vermittelt. Wir können keine ständige Übersetzung vor Ort gewährleisten. Bei einzlenen wenigen Programmpunkten kann bisschen englisch gesprochen werden, weil der Facilitator nicht muttersprachlich deutsch spricht und entsprechend beides nutzt.


Ich fahre alleine im Auto - wie kann ich noch jemanden mitnehmen?
Wir werden eine Telegram-Gruppe einrichten damit ihr Mitfahrgelegenheiten oder gemeinsames Reisen anbieten oder anfragen könnt.

Workshops

Alle auf dem Festival angebotenen Workshops und Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Einzelsessions oder Massagen, die Du aktiv selbständig dazu buchen kannst, sind nicht im Eintrittspreis enthalten. Das endgültige Programm und die entsprechenden Facilitator werden noch bekannt gegeben.


Toiletten/Duschen/Wasser
Auf dem Gelände werden ausreichend Duschen und Toiletten zur Verfügung stehen. Bitte benutze sie achtsam. Bitte gehe sparsam mit Wasser um und benutze biologisch abbaubare Produkte.


Kann ich mit Partner kommen? Kann ich allein kommen?
Da es sich um ein sexpositives Festival handelt, wird es Möglichkeiten für vielerlei Begegnung geben, und wir laden herzlich dazu ein, damit zu experimentieren. Wenn auch Menschen dabei sind, mit denen Du Dich in Partnerschaft/en befindest, dann sprich bitte schon im Vorfeld mit diesen über Eure individuellen Bedürfnisse und Grenzen hinsichtlich (intimer)  Kontakte mit anderen. Soweit irgend möglich, triff klare Vereinbarungen darüber, was möglich sein soll und was nicht bzw. womit experimentiert werden darf. Bitte bedenke, dass Ihr Teil einer Gemeinschaft sein werdet und bespreche auch, von welchen Eurer Vereinbarungen die Gruppe Kenntnis haben sollte und wie Ihr diese kommunizieren wollt. Das Festival versteht sich als idealer Raum dafür, bestehende Partnerschaften im Kontext eines sexpositiven Gruppenwesens zu reflektieren und neu zu erleben. Bitte achte jedoch darauf, diesbezügliche Experimente möglichst so zu gestalten, dass Ihr daran wachsen könnt und dass sich auch die Gruppe damit wohlfühlen kann. Dies schafft Sicherheit und den Raum für gegenseitige Unterstützung.
Solltest Du planen, als Single-Mann anzureisen, wäre es toll, wenn Du noch mindestens eine Frau zum Festival einladen würdest (egal, in welcher Beziehung Du zu Ihr stehst). Dies hilft uns, die Geschlechterbalance zu wahren. Dir kann es helfen das Festival im Fluss der Balance von Yin und Yang zu erleben, was auch zu einer Steigerung Deines Wohlbefindens beitragen mag.


Gibt es Müllpfand?
Nein. Wir gehen davon aus, dass jeder die Natur liebt und sie auch erhalten möchte. Wir setzen ein selbstverantwortliches und bewusstes Miteinander voraus, wenn du Teil unseres Tribes sein möchtest. Darum gilt: Alles was du mitbringst, nimmst du auch wieder mit, inklusive deinen Müll. Bitte bringe auch kein Konfetti oder Ähnliches mit. Hinterlasse keine Spuren, sondern verlasse den Ort möglichst noch schöner als du ihn vorgefunden hast.


 Was bedeutet Sexpositiv und wie äußert sich das auf dem Festival?
Grundsätzlich bedeutet sexpositiv, dass Du von Herzen dazu eingeladen bist, Deine Lust und Deine sexuelle Energie bewusst zu erfahren und als das zu feiern, was sie ist: der Ursprung allen Lebens, die Essenz unserer schöpferischen Kraft. Auf dem Festival kannst Du Wege erforschen, Deine sexuelle Energie auf heilsame Weise auszuleben und darfst Schritt für Schritt verlernen, Dich Ihrer zu schämen und sie zu verstecken. Sei eingeladen, das Bewusstsein für Deine Sexualität zu erweitern und somit in Deine natürliche Kraft zu kommen. Den Umgang mit dieser wertvollen Energie werden wir in Workshops gezielt beleuchten, und das Festival bietet zahlreiche Gelegenheiten um damit zu forschen und zu experimentieren. Um Missverständnissen vorzubeugen: Sexpositiv bedeutet definitiv nicht, sich durch eine Vielzahl von Menschen zu „vögeln" – wenn Du schnell, viel und unpersönlich Sex haben willst, dürfte das Festival eher nicht das Richtige für Dich sein. Dann besuche vielleicht besser eine Swingerparty. Noch etwas ganz Wichtiges: Sexpositiv bedeutet für uns gerade auch, dass es völlig normal und in Ordnung ist, (momentan oder für länger) keine Lust zu verspüren und/oder keinen sexuellen Kontakt haben zu wollen. Und damit da sein zu dürfen – stell Dir vor, Du hast keinen Bock und es ist für alle fein.


Welche Klamotten soll ich mitnehmen?
Am besten etwas Wettertaugliches, je nachdem, was der Himmel uns beschert. Der Großteil des Programms allerdings indoor stattfinden. Wichtig ist, dass Du Dich in Deinen Klamotten wohlfühlst und Dich gut damit bewegen kannst. Bequem, praktisch und so sexy, wie Du magst. Nackt sein ist ebenso herzlich willkommen (zu den Mahlzeiten allerdings bitte bedeckt). Es wird einige Rituale geben, zu denen Du herzlich eingeladen bist, etwas Festliches oder Außergewöhnliches zu tragen, um lustvoll in dein göttliches Selbst zu schlüpfen. Wenn Du kannst, bringe gerne ein paar ausgefallene Kleidungsstücke oder Accessoires mit, um diese ggf. mit anderen zu teilen und auf unserer Dress-Up Party steil zu gehen.


Gibt es da auch Alkohol oder kann ich mein eigenes Zeug mitbringen?
Wir veranstalten ein drogenfreies Event. Dazu zählen wir auch Alkohol, Mariuhana und harte Substanzen. Es wird einen gekennzeichneten Bereich geben, wo Tabak konsumiert werden kann. Wir selbst werden keinerlei Drogen oder alkoholische Getränke verkaufen und bitten Dich, unsere drogenfreie Politik zu respektieren. Nur so können auf dem Festival transformative Prozesse in der Beziehung zu Dir selbst und anderen geschehen. Insbesondere in Bezug auf intime Begegnungen halten wir es für wichtig, diese nüchtern zu erleben, um sich der Erfahrung bewusst zu sein und diese voll auskosten zu können. Es liegt auf der Hand, dass der Konsum von Alkohol oder Drogen die gemeinsamen Räume unsicher machen würde. Letztlich: In der Fülle unseres Herzens brauchen wir keine bewusstseinsverändernden Substanzen. Alternative/höhere Bewusstseinszustände können wir (gerade) auch ohne Drogen erfahren und genießen. „Natural high“ - wie das? Komm‘ her und find’s raus! 😊


Handys
Das Festival ist ein Ort der Heilung, der Innenschau und der Begegnung im Hier und Jetzt. Schalte daher bitte deine Mobilfunkgeräte auf Flugmodus oder am besten gleich aus. Bitte respektiere die Privatsphäre der anderen und mache KEINE Bild- und Videoaufnahmen von anderen Gästen ohne deren ausdrückliche Zustimmung.


Kinder

Wir wollen uns in einer Gemeinschaft von Erwachsenen intensiv begegnen und laden transformative Prozessen ein, denen wir so viel Raum wie nötig geben möchten. Aus diesem Grund ist das Festival kein Ort für Kinder, die ja ihre ganz eigenen Bedürfnisse haben und an uns herantragen würden. Alle Anwesenden müssen mindestens 18 alt sein.


Campingkocher & offenes Feuer
Wir bitten Dich, nicht selbstständig Feuer zu machen und auch keine Kerzen zu verwenden.  Für heißes Wasser findest Du Wasserkocher im Haus und wenn Du weitere spezielle Bedürfnisse hast, die einen Campingkocher erfordern würden, dann kommuniziere uns diese bitte möglichst schon vor dem Festival.


Baden
Ein wunderbarer Natursee in 5–10 min Entfernung (Fußweg) lädt uns zum Schwimmen und Baden ein. Achtet bitte aufeinander und überschätzt euch nicht. Wir übernehmen keine Haftung für Badeunfälle oder Unfälle außerhalb des Festivalgeländes. Der See ist öffentlich und wird auch von Menschen aus der Umgebung genutzt. Bitte bedenke und respektiere das bei Deinen Badeausflügen und bringe bitte Badebekleidung mit.


Yogamatte
Bitte bringe Deine eigene Yogamatte und ggf. auch ein Meditationskissen oder etwas zum Sitzen zum Festival mit.


Kann ich meine Bluetoothbox mitbringen?
Nope. Bitte nicht.

Ich habe eine Nahrungsunverträglichkeit - wie kann ich das kommunizieren?
Unser Küchenteam wird ausschließlich leckere vegane und glutenfreie Mahlzeiten anbieten. Solltest Du Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben, die durch diese Kost nicht berücksichtigt werden, dann gib uns bitte im Vorfeld Bescheid, und wir werden unser Bestes geben, dies zu berücksichtigen.


Wertsachen
Wertsachen können wir leider nicht sicher für Dich aufbewahren. Einzel- und Doppelzimmer sind abschließbar. Andere Unterkunftsräume, Zelte und Hütten sind dagegen nicht verschließbar. Bitte überlege daher gut, was Du mitbringst bzw. zuhause lässt und achte selbständig auf Deine Wertsachen.


Mitbringliste
Kurze Zeit vor dem Festival werden wir eine allgemeine Liste mitzubringender Dinge per Mail versenden. Falls es spezielle Dinge gibt, die für einzelne Seminare gebraucht werden, werden wir auch das noch rechtzeitig mitteilen. Auf jeden Fall wäre es super wenn du Yoga Matte und Kuscheldecke(n) dabei hast.